· 

Ofenpommes mit selbstgemachtem Ketchup

Zutaten für 4 Portionen:

 

Für die Pommes:

800 g festkochende Kartoffeln

2 EL Öl

1 TL Paprikapulver

Salz und Pfeffer

 

Für den Ketchup:

500 g Tomaten

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

2 EL Wasser

je 1 EL Basilikum und Oregano

5 EL Tomatenmark

4 EL Rotweinessig

Salz, Pfeffer, 

1Prise Zucker

 

Pro Portion ca. 250 kcal


 

1. Für die Ofenpommes den Backofen auf 200° C (Gas: Stufe 3, Umluft: 180° C) vorheizen. Kartoffeln schälen und in fingerdicke Stifte schneiden. Öl mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer zu den Kartoffelstiften geben und verrühren. Kartoffelstifte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen. Die Ofenpommes zwischendurch mit mehrmals wenden.

 

2. Für den Ketchup die Tomaten waschen, Zwiebel schälen und beides würfeln. Knoblauch pressen. Zwiebelwürfel und Knoblauch in Wasser zugedeckt ca. 3 Minuten dünsten. Tomatenwürfel mit Kräutern untermischen und zugedeckt ca. 30 Minuten köcheln lassen.

Masse durch ein Sieb streichen. Tomatenpüree mit Tomatenmark und Essig verrühren. Ketchup weitere ca. 10–15 Minuten ohne Deckel dicklich einköcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und Zucker abschmecken. Sofort in ein gut ausgespültes Glas (300 ml) füllen, gut verschließen und abkühlen lassen.

Verschlossen ist der Ketchup etwa 3 Wochen haltbar. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren und schnell verbrauchen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0