· 

Schlanke Gewohnheiten


Wenn du abnehmen oder langfristig dein Gewicht halten willst, können Gewohnheiten, oder auch Routinen genannt, dich dabei optimal unterstützen.

Der Vorteil an Routinen ist, dass sie ganz nebenbei passieren. Unser Gehirn muss sich dabei nicht viel anstrengen und das mag unser Gehirn sehr gern.

Nehmen wir z.B. das morgendlich Zähne putzen. Denkst du noch viel darüber nach? Wahrscheinlich nicht, denn es ist automatisch zur Routine geworden.

Um neue Routinen in den Alltag zu integrieren, muss man diese im Schnitt 66 mal ausgeführt haben, damit sie automatisch ablaufen. Klingt erstmal viel, ist jedoch machbar. Wichtig ist, dass du dich immer wieder daran erinnerst, z.B. mit Hilfe eines Post It´s oder einem Wecker, der dich alle zwei Stunden daran erinnert.

Mit diesen 5 Routinen nimmst du garantiert ab:

1. Iss zu jeder Mahlzeit Obst und/oder Gemüse

 

Obst und Gemüse haben den Vorteil, dass sie in der Regel wenig Kalorien haben und du somit viel davon essen kannst. Außerdem sorgen sie mit ihren Vitamine, sekundären Pflanzenstoffen und Ballaststoffen für ein gutes Immunsystem und eine gute Verdauung.

2. Lass dich beim Essen nicht ablenken

 

Handy, Tablet oder auch der Fernseher sollten beim Essen nicht laufen. Sie lenken dich vom essen ab und man merkt nicht, ob man satt ist. Wir essen oft nebenbei und viel zu viel, wenn wir uns ablenken lassen. Gegen ein gutes Gespräch mit der Familie spricht natürlich nichts. Das sorgt eher dafür, dass man langsam ist und die Gemeinschaft pflegt.

3. Erledige kleine Besorgungen zu Fuß oder mit dem Fahrrad

 

Wenn du kleine Besorgungen mit dem Fahrrad oder zu Fuß erledigst, hast du gleich ein Plus auf deinem Bewegungskonto. Du verbrauchst Kalorien, erhältst dir deine Muskulatur, schonst die Umwelt und tust gleichzeitig etwas für deine Gesundheit.


Wenn du abnehmen willst, solltest du dein Essen selbst zubereiten. Vielleicht hast du schon ein paar Rezepte ausprobiert, aber so richtig gut abgenommen hast du damit nicht und außerdem nervt es dich, wenn die Rezepte so sehr umfangreich, lauter auserlesene Zutaten enthalten und viel Zeit in Anspruch nehmen. 

 

Da vergeht dir schnell die Lust aufs selber zubereiten. Also greifst du wieder zur Fertigpizza aus der Tiefkühltruhe oder holst dir ein belegtes Brötchen vom Bäcker, weil es schnell und einfach geht. Abnehmen tust du damit nur leider nicht. 

 

Und so fragst du dich: Wo kriege ich schnelle und einfache Rezepte her, die auch noch gesund und lecker sind und mit denen du abnimmst?

 

Ich habe für dich einen Ernährungsplan erstellt. Er enthält 23 leckere, gesunde und schnelle Rezepte, die dafür sorgen, dass du 1 Kilo pro Woche abnimmst.

Woraus wartest du noch? Hol ihn dir, klicke einfach auf den Button Ernährungsplan anfordern!

 



4. Führe ein Ernährungstagebuch

 

Das Wichtigste beim Abnehmen ist das Tagebuch führen. Schreibe alles auf, was du isst und trinkst, denn nur so behältst du den Überblick. Du kannst auf den ersten Blick erkennen, was du wann ist und warum du isst. Dabei ist es egal, ob du es in Papierform oder per App führst.

5. Hab immer einen gesunden Snack dabei 

 

Wenn du unterwegs bist und der kleine Hunger kommt, empfiehlt es sich einen gesunden Snack dabei zu haben. Das können z.B. Obst, ein Müsliriegel oder Nüsse sein. So ist die Gefahr kleiner, dass du beim nächsten Bäcker, an der Tankstelle oder an einem Fast Food Restaurant anhältst.


Willst du wöchentliche Abnehmtipps erhalten?

Dann abonniere hier meinen Blog.

Ich informiere dich regelmäßig, wie du durch gesunde Ernährung

abnimmst, ganz ohne Hunger und Verzicht!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0