· 

Wahrheit oder Mythos? Nach 18 Uhr nichts mehr essen = bessere Abnahmen

Darf man nach 18 Uhr nichts mehr essen, wenn man abnehmen will?

 

Die Antwort lautet JAEIN!

 

In erster Linie ist die Kalorienbilanz des Tages entscheidend für deine Abnahme. Isst du weniger als du verbrauchst, nimmst du ab. Die Uhr wurde von uns Menschen erschaffen. Dein Körper weiß also eigentlich gar nicht, wie spät es gerad ist. ;-)

 

Beim Abnehmen sind Esspausen sehr sinnvoll, da in diesen die Fettverbrennung läuft. Gerade am Abend, wenn der Körper zu Ruhe kommt, benötigt er für die Nacht nicht mehr soviel Energie in Form von Kohlenhydraten, sondern eher Eiweiß zur Regeneration. 

Das bedeutet, dass du sehr wohl nach 18 Uhr noch etwas essen darfst, wenn du abnehmen willst. Es kommt nicht auf die Uhrzeit an, sondern, dass du das Richtige isst und deinem Körper danach Ruhe gönnst. Bis zur nächsten Mahlzeit, dem Frühstück, dürfen es gern mindestens 12 Stunden Pause sein. Zum Abendbrot eignen sich leichte Gerichte, wie ein Omlette, eine Gemüsepfanne mit Reis oder auch eine Suppe. Fast Food und Fettiges Essen solltest du lieber meiden.

 

Hier sind ein paar Rezeptideen für ein leichtes Abendbrot:

Möchtest du mehr Tipps zum Thema Abnehmen?

Dann abonniere hier meinen Blog.

Ich informiere dich regelmäßig, wie du durch gesunde Ernährung

abnehmen kannst, ganz ohne Diät!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0